Gardasee-Urlaub.eu

  Infos rund um den Gardasee Urlaub

 

Service

- Impressum & Kontakt

- Gardasee Urlaub

Gardasee Urlaub

Tipps und Infos für den Gardasee Urlaub auf Gardasee-Hotel-Infos.de

Der Gardasee (italienisch Lago di Garda) ist ein vor allem bei deutschen Urlaubern sehr beliebtes Urlaubsziel im Norden von Italien. Er ist mit einer Länge von mehr als 51,6 km und einer Breite von bis zu 17,2 km der größte See Italiens. Wer dort Urlaub machen möchte hat die Auswahl zwischen mehr als einem Dutzend bekannter Urlaubsorte, die alle ihre eigenen Vorteile haben, so dass man sich gut informieren sollte, um den für sich passenden Urlaubsort auszuwählen. Wir selbst waren schon ca. ein Dutzend mal dort und haben auch mehrere, ausführliche Seiten erstellt, von denen wir zwei hier verlinkt haben.

Urlaubsorte am Gardasee

Grundsätzlich unterscheidet man am Lago di Garda zwischen dem nördlichen Teil, der auf beiden Seiten von hohen Bergen umgeben ist und dem südlichen Teil, wo sich der See weiter ausbreitet und statt der Berge nur noch sanfte Hügel hinter dem Seeufer ansteigen.

Die beliebtesten Urlaubsorte im Norden sind Limone sul Garda (Westufer), Riva del Garda, Torbole und Malcesine (Ostufer), sowie Torri del Benaco (Ostufer), welches den nördlichen Teil abschließt. Im Süden sind vor allem Garda, Bardolino und Lazise sehr beliebt (Südostufer), sowie Peschiera del Garda und Sirmione.

Dazu kommt mit Desenzano del Garda die größte Stadt am Gardasee, sowie mit Manerba del Garda und Moniga del Garda (Südwesten) zwei Orte die zwar keinen tollen Ortskern am See haben, aber bei Campern sehr beliebt sind.

Außerdem gibt es noch Salo, Gardone-Riviera, Toscolano-Maderno, Gargnano, Tignale, Tremosine, Arco und Brenzone als weitere, bekannte Urlaubsorte, die jedoch nicht ganz so stark nachgefragt werden wie die vorher genannten. Daran kann man aber schon sehen wie groß die Auswahl ist und das jeder die Chance hat sich für den für ihn optimalen Urlaubsort zu entscheiden. Ausführliche Infos über die wichtigsten Urlaubsorte, sowie über Unterkünfte und Reiseangebote gibt es auf www.gardasee-urlaub-hotels.de.

Anreise mit dem Auto

Fast alle Urlauber fahren mit dem Auto, einem Wohnmobil oder mit dem Motorrad an den Gardasee. Dabei führt die meist genutzte Route an München vorbei über Kiefersfelden, dann weiter auf der Inntalautobahn an Innsbruck vorbei und weiter über den Brenner und die Brennerautobahn durch Südtirol bis zu den wichtigsten Autobahnausfahrten Rovereto Süd für Gardasee Urlaub im Norden und Affi für den Süden. Dabei zahlt man sowohl in Österreich Maut für die Autobahn (z. B. ab 2016 Vignette PKW 8,80 Euro für 10 Tage), als auch in Italien, wo man an der Mautstation auf der Autobahn ein Ticket ziehen und bei der Ausfahrt zahlen muss. Außerdem kostet die einfache Fahrt über den Brenner für PKW 9 Euro (Stand 2016).

Bardolino Promenade

Promenade in Bardolino

Unterkünfte

Es gibt am gesamten Lago di Garda eine große Anzahl an Hotels und Pensionen sowie Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Ferienwohnungen befinden sich oft in einer so genannten Residence, einer Wohnanlage mit zahlreichen Ferienwohnungen. Ferienhäuser gibt es oft auch als Bungalow auf einem Campingplatz oder in einer Ferienanlage. Dadurch wird einem bei größtmöglicher Unabhängigkeit trotzdem eine Umgebung mit einer guten Infrastruktur geboten. Dazu gehören meist ein Pool, Restaurant, kleiner Supermarkt sowie Sport- und Freizeitangebote. Überhaupt kann man auch sagen, dass Campingplätze sehr beliebt und vor allem im Süden sehr verbreitet sind, denn dort gibt es deutlich mehr Platz als im Norden. Eine umfangreiche Übersicht haben wir auf www.camping-gardasee.biz veröffentlicht.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Am Gardasee gibt es in erster Linie viele hübsche Orte in denen man entweder direkt Urlaub macht, oder die man unbedingt besuchen sollte. Limone, Riva del Garda, Malcesine, Torri del Benaco, Garda, Bardolino, Lazise, Sirmione, Desenzano und Salo können wir dabei besonders empfehlen.

Darüber hinaus gibt es z. B. Schifffahrten über den See, die Seilbahn auf den Monte Baldo mit toller Aussicht, Italiens größter Freizeitpark, das Gardaland, Sea Life, Movieland Gardasee (Freizeitpark), Canevaworld (Aquapark), mehrere Parks, römische Ruinen (Grotten des Catull in Sirmione), den Wasserfall Cascata Varone, die Schauderterrasse in Pieve di Tremosine, die malerische Landspitze Punta San Vigilio, u.v.m.

Außerdem lohnen sich Ausflüge z. B. nach Verona und nach Venedig, das vom südlichen Gardasee aus in ca. 1,5 Stunden erreichbar ist. Mehr Infos dazu gibt es hier.

 
Titelbild: Hotel Sole am Hafen von Riva del Garda